banner

In der Teheraner Christuskirche sind die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Iran sowie die englischsprachige International Fellowship daheim.

  • Gottesdienste in deutscher Sprache finden freitags um 10 Uhr statt;
  • am ersten Freitag im Monat feiern wir Gottesdienst in englischer Sprache
  • am letzten Freitag im Monat ist unser Gottesdienst abends um 18 Uhr.

 

Gemeindereise nach Kerman

DSCN2670

Die diesjährige Gemeindereise findet vom 16.-18 April (Do. bis Sa.) statt und führt uns in den Südosten des Iran nach Kerman und Umgebung.

Wir starten am Donnerstag am frühen Abend mit Mahan Air vom lokalen Flughafen nach Kerman. Unser Hotel hat eine ausgezeichnete Küche und bietet zum Abendessen persische Spezialitäten.

Nach dem Früh-stück am nächsten Morgen machen wir eine erste Besichtigung in Kerman und fahren dann weiter mit dem Bus in die Stadt Mahan. Dort besichtigen wir die alte Sufi-Moschee und das Mausoleum des Mystikers und Poeten Shah Nematollah Vali (+1431). Gleich in der Nähe liegt der Prinzengarten (Bagh-e Shahzadeh), der auf der Liste der Weltkulturerbestätten verzeichnet ist. Dort werden wir auch unser Mittagessen in einem Gartenrestaurant einnehmen. Anschließend geht es weiter in die Wüste Lut, wo wir bei den Kaluts, großartigen Gesteinsformationen, den Sonnenuntergang erleben können. Zum Abendessen sind wir wieder zurück in unserem Hotel.

Der letzte Tag führt uns nach Rayen, wo wir zunächst eine kleine Wanderung zu einem erloschenen Vulkan mit einem salzigen Kratersee unternehmen. Das Mittagessen nehmen wir wieder in Rayen ein. Ein letzter Höhepunkt der Reise ist die Besichtigung der alten Zitadelle von Rayen. Mit dem Bus geht es zurück nach Kerman, wo wir am Abend wieder mit Mahan Air den Rückflug antreten werden.

Die Teilnahmekosten belaufen sich für Erwachsene auf 350€, Schüler fahren für 280€ mit. In den Kosten sind enthalten: zwei Flüge, zwei Hotelübernachtungen in einem guten Mittelklassehotel (im DZ), Verpflegung und Busreise vor Ort, kundige Reiseleitung durch unseren Führer Hamed. Anmeldung ist ab sofort möglich im Gemeindebüro (Tel. 22 606 117) oder per Mail (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.).  

Ausstellung: Arash Naji

 

Am Donnerstag, den 20. Februar um 16 Uhr eröffnen wir die Ausstellung mit künstlerisch gestalteten Kacheln von Arash Naji in der Kirche

Die Ausstellung ist täglich von 16 bis 20 Uhr geöffnet und ist zu sehen bis zum 23. Februar

 

 

 

 

 

 

Tageslosung

Friday, 21 February 2020
Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen.
Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel kostbarer als sie?

Aktuell Impulse

Letzte Ausgabe herunterladen

Login

Geschichte der Gemeinde

Unsere Kirche, die Christuskirche wurde 1962 im Nordteheraner Stadtteil Gholhak zusammen mit dem Pfarrhaus für die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache gebaut. Zu dieser Zeit lebten etwa 5.000 Deutsche in Iran, deren Zahl in den 1970er Jahren bis auf ca. 12.000 anstieg.

Das alles änderte sich 1979 mit der Revolution und dem folgenden Krieg. Heute zählt man im ganzen Land vielleicht um die 500 - 700 Menschen mit deutscher Muttersprache. Weiterlesen

Kontakt

Im Büro spricht mit Ihnen Frau Fouroutan sonntags, dienstags und donnerstags von 10-13 Uhr: 

Email

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Telefon

+98 (21) 22 606 117

Unsere Pfarrerin ist Kirsten Wolandt. Ein Gespräch können Sie nach dem Gottesdienst, per Telefon oder Email verabreden. Weiterlesen